Vortrag 1: Lernen, Begabung und Intelligenz aus Sicht der Lernforschung

Stadelmann

Prof. Dr. phil.-nat. Willi Stadelmann

Kurzbiografie:
Geboren am 20. Juli 1945 in Bern. Studium der Chemie, Biochemie und Physik an der Universität Bern. Promotion zum Dr. phil.-nat. 1975. Anschließend Studien in Entwicklungs- und Pädagogischer Psychologie und Pädagogik in Bern und Freiburg. Gymnasiallehrerdiplom. Tätigkeit als Gymnasiallehrer und Gymnasialrektor bis 1988. Vorsteher des Amts für Kindergarten, Volks- und Mittelschule AKVM der Erziehungsdirektion des Kantons Bern bis 1998. Ab 1999 Leiter der Bildungsplanung Zentralschweiz (pädagogische Stabsstelle der Bildungsdirektorenkonferenz Zentralschweiz). Vom 1. 4. 2002 bis 30. 9. 2010 Gründungs-Direktor der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz (PHZ). Bis Juli 2010 Präsident der Schweizerischen Konferenz der Rektorinnen und Rektoren der Pädagogischen Hochschulen (COHEP). Mitglied der Expertenkommission „Lehrer/innenbildung NEU“ der Österreichischen Bundesministerien für Unterricht, Kultur und Kunst (bmukk) und für Wissenschaft und Forschung (BMWF).

Heute weiterhin:
• Wissenschaftlicher Beirat des Österreichischen Zentrums für Begabtenförderung und Begabungsforschung özbf in Salzburg
• Wissenschaftlicher Beirat der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich
• Mitglied des Stiftungsrats und des Hochschulrats der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems.
• Mitglied von iPEGE (International Panel of Experts for Gifted Education), Salzburg
• Vorsitzender des „Wissenschaftlichen Beirats für Personalentwicklung an Pädagogischen Hochschulen in Österreich“ des Bundesministeriums für Bildung (BMB)
• Mitherausgeber der Lehrbuch-Reihe „Lehren lernen. Basiswissen für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung“ des Verlags Klett/Kallmeyer.
• Dozent MME am Institut für Medizinische Lehre (IML) der Medizinischen Fakultät der Universität Bern
• Mitglied des Kuratoriums von Weltethos Schweiz.

Veranstaltungsinhalt anzeigen 

Vortrag 2: Zum Instrument Stimme

Widhalm

Mag. Dr. Barbara Widhalm

Kurzbiografie:
Logopädin, Psychologin, Stimm- und Sprechcoach. Direktorin der Logopäd. Akademie des Landes Kärnten, Studiengangsleitung Logopädie (FH Kärnten & FH Campus Wien – bis 2014). Lehre/Training – insb. für WissenschaftlerInnen, u. a. Univ. Wien, Graz & Klagenfurt. Stimmprävention für die BVA (LehrerInnen-Gesundheit). Publikationstätigkeit 2017: VIELSTIMMIG. Biologie, Psychologie, Gesellschaft: Welche Faktoren die Stimme beeinflussen & STIMM- UND SPRECHTRAINING. Praxistipps für alle, die etwas zu sagen haben.

Veranstaltungsinhalt anzeigen 

Link: www.sprechlust.at